Slider

Zwei neue Beizkrane von SCHEFFER 

 

Zwei robuste Beizkrane gingen von Sassenberg aus in Richtung  England. Sie ersetzten dort 2 Beizkrane in einer traditionellen Verzinkerei.

 

 IMG 20170826 WA0008

 

In den Bereichen der offenen Vorbehandlung und des Verzinkungskessels sind Brückenkrane in traditionellen Verzinkereien meistens vorzufinden. In diesen, durch eine aggressive Umgebung belasteten Bereichen, ist es jedoch notwendig Krane in einer entsprechend beständigen Ausführung auszuführen. Ebenso müssen alle nachfolgend aufgeführten Ausrüstungen in salzsäurebeständigem Stahl oder Kunststoff ausgeführt werden. Nur so lässt sich die Funktionssicherheit, eine lange Lebenserwartung der Anlage und ein minimales Ausfallrisiko der Krane sicherstellen.

Ein paar Beispiele für notwendige Maßnahmen:

  • Säure- und/oder hitzebeständiger Sonderanstrich
  • Schaltschränke aus Kunststoff. Kabeleinführung von unten
  • Gitterroste aus GFK an Laufstegen
  • Schrauben aus geeigneten Werkstoffen
  • Alle Schrauben gefettet
  • Verschraubungen mit Silikon abgedichtet
  • Getriebeendschalter in separatem Gehäuse
  • Kabelrinnen in Edelstahl oder Kunststoff
  • Nahezu sämtliche Leitungen in Neopren

Beizkrane 2

 

 

 

 

icon service
icon formular
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok