Slider

Scheffer verabschiedet Bernhard Hülsmann in den wohlverdienten Ruhestand

„Nach 49-jähriger Tätigkeit geht mit Bernhard Hülsmann ein Urgestein der Scheffer Krantechnik in den wohlverdienten Ruhestand. Bernhard hat somit einen Großteil der Scheffer Unternehmensgeschichte miterlebt und vor allem mitgestaltet“, so der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Scheffer.

 

Leider konnte auf Grund der aktuellen Corona Einschränkungen die Verabschiedung nur im kleinen Rahmen stattfinden.

Seine Ausbildung als Schlosser begann er 1971 bei dem Sassenberger Unternehmen Schmiede und Landtechnik Breuer, welches 1976 durch Heinz Scheffer übernommen und weitergeführt wurde. Dieser arbeitete auch bei
Fa. Breuer bevor er sich 1963 im Stahl- und Tankbau selbstständig machte.

„Damals habe ich erst gezögert und überlegte nach der Übernahme durch Scheffer das Unternehmen zu verlassen. Schließlich ließ ich mich überzeugen und
bin heute froh darüber. Ich habe meine Entscheidung nie bereut. Wir haben hart gearbeitet, aber es hat immer Spaß gemacht. Es war ja immer ein gutes Betriebsklima“, erinnert sich Bernhard Hülsmann.

In 49 Jahren hat Bernhard Hülsmann viel erlebt und wusste ein paar Anekdoten zu erzählen. Sei es von den verschiedenen Betriebsausflügen oder von dem ein oder anderem geselligen Beisammensein nach einem erfolgreichen Montageeinsatz wo
die Gemeinschaft mit den Kollegen gepflegt wurde. Das waren noch Zeiten! Es war nicht ganz so hektisch wie heute“, so Bernhard Hülsmann.

Thomas Scheffer dankte Bernhard Hülsmann mit den Worten: „Auf Bernhard war immer Verlass! Im Unternehmen an seinem Arbeitsplatz und auch wenn der
Winter für viel Schnee sorgte. Bernhard räumte dann mit seinem Trecker schon frühmorgens den Betriebshof frei.“

Nun folgt der Abschied mit etwas Wehmut. „Ich freue mich auf den Ruhestand, aber meine Kollegen werde ich schon vermissen“, so Bernhard Hülsmann.

Zum Abschied gab es verschiedene Glückwünsche und Geschenke. Im Namen vom ganzen Scheffer-Team übereichte der Betriebsratsvorsitzende Michael Schulte eine geschweißte Miniatur mit der Aufschrift „Meine letzte Kranbahn“.

Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Scheffer ist stolz mehrmals im Jahr Ehrungen für die Betriebstreue wie 10, 20, 25, 30 und sogar 40 Jahre vornehmen zu können. „49 Jahre kommt allerdings eher selten vor“, so Thomas Scheffer.

 hülsmann

v.l. Bernd Scheffer, Jörg Koglin, Karsten Schuckenberg, Bernhard Hülsmann, 

Michael Schulte, Thomas Scheffer

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.