Slider

Einträgerwinkelkatzkran mit Magnethebetechnik bei Besta in Mülheim

KRAN MIT STARPOTENZIAL

Bei einem unserer letzten Projekte für die Firma Besta in Mülheim an der Ruhr handelt es sich wohl um eines der bekanntesten Projekte aus dem Jahre 2014. Dies beruhte nicht nur auf der durchaus besonderen Bauform des Kranes sondern auch darauf, dass der Westdeutsche Rundfunk (WDR) unsere Projektleiter bei Ihrer Arbeit mit der Kamera begleitet hat.

Dieser Beitrag wurde in der Lokalzeit Münster am ausgestrahlt. Bei dem Kran selbst handelt es sich um einen Einträgerwinkelkatzkran mit Magnethebetechnik für den zeitgleichen Transport von mehreren Betonstahlbunden. Der Kran wird unter anderem für die Entladung von Schiffen eingesetzt und gerade hier sind die Anforderungen an die Ausfallsicherheit extrem hoch. Denn sollte es passieren, dass die Last beim Herabfallen den Schiffsrumpf beschädigt, kann das schlimme Folgen haben. Um dies zu verhindern, arbeitet der Kran neben der SEC (Scheffer Emergency Control), die ein sicheres Herablassen der Last bei Stromausfall ermöglicht, mit einer komplett redundant ausgeführten Magnetanlage. Dadurch kann bei einer Störung oder eines Ausfalls einer Systemkomponente direkt weitergearbeitet werden. Ein hohes Maß an Sicherheit und zu Recht ein Kran mit Starpotenzial.besta

besta1 besta2 besta3 besta4

icon service
icon formular